cooltour [kultur] von Kultursegel

cooltour [kultur] – die musikalisch-kulturelle Entdeckungsreise von kultursegel

Die vierte cooltour [kultur] zum Thema “Umwelt und Natur” vom 08. bis 12.04.2019 auf Schloss Bröllin


Die fünftägige Projektfahrt widmete sich dem von den knapp 30 SchülerInnen selbstausgewählten Thema „Umwelt und Natur“. Auf spielerische Art und Weise wurden dabei verschiedene Künste miteinander verbunden und ein Fokus auf landestypische kulturelle Aspekte gelegt.

In der Woche wurde sich u.a. mit musikalischen Improvisationen, Musik-Apps und der Realisierung einer Kunstinstallation beschäftigt. Heraus kamen dabei spannende analoge und digitale Klänge, die das Thema vielfältig darstellten. Für die Kunstinstallation wurde gesammelt, gebastelt und gemalt, bevor sich das Publikum bei der künstlerisch vielfältigen Aufführung selbst ein Bild vom Kunstwerk machen konnte.

Angereichert wurde das ganze Programm durch eine ordentliche Portion Plattdeutsch: In Form von plattdeutschen Liedern, einem kleinen selbstauszufüllenden „Plattdüütschbauk“ und einer Foto-Rallye zu plattdeutschen Fragen wurde sich ganz praxisnah mit der landestypischen Sprache auseinandergesetzt.

Neben traditionellen Inhalten wurden auch neue geschaffen, so z.B. mit dem von den SchülerInnen selbstgedichteten „Umwelt-Lied“, welches eine hörbare kritische Reflexion der Kinder zum relevanten Thema verdeutlichte und einen Appell für mehr Verantwortung im Umgang mit der Umwelt aussendete.

Das gelungene Kooperationsprojekt zwischen kultursegel und dem Demminer Goethe-Gymnasium wurde durch drei kultursegel-DozentInnen sowie vier LehrerInnen der Demminer Schule angeleitet.

Wie auch bei den bisherigen Entdeckungsreisen von kultursegel konnte durch die Fahrt bei den SchülerInnen Team- und Selbstbewusstsein, Kreativität und Ausdrucksfähigkeit gestärkt werden.

Gefördert wurde das Projekt durch das Bildungsministerium im Rahmen des Landesprogramms „Meine Heimat – mein modernes Mecklenburg-Vorpommern“ sowie durch das neue Programm „KULTUR.LAND.SCHULE“, das kulturelle Bildung im Zusammenwirken mit Schulen und der Kulturszene stärken möchte.

Impressionen von der vierten cooltour [kultur] vom April 2019:


 

Partner und Förderer des Projekts: