Die Mobile Musikwerkstatt – unterwegs in Mecklenburg-Vorpommern

Die Welt des Schalls erkunden, Musik erfinden, Zusammenspiel erleben – die Mobile Musikwerkstatt von kultursegel bricht zu neuen Ufern auf: künstlerisch, pädagogisch und  infrastrukturell. Das Angebot eignet sich auf vielfältige Weise für Kindertagesstätten, Grundschulen, therapeutische und sozialkulturelle Einrichtungen. Wir wollen Sie in Ihrer pädagogischen Arbeit unterstützen und begleiten, im Rahmen von Aktionstagen, Projektwochen oder Fort- und Weiterbildungen.
Die Mobile Musikwerkstatt (kurz: MMW) fußt auf einer Initiative von Prof. Peter Ausländer. In Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Musik-Szene-Spiel OWL, der Bertelsmann Stiftung und mit Unterstützung von Volkswagen Nutzfahrzeuge ist die Mobile Musikwerkstatt inzwischen ein bundesweit vernetztes Projekt mit zahlreichen Regionalgruppen. Weitere Infos dazu finden Sie unter www.mobile-musikwerkstatt.dekultursegel ist mit der Mobilen Musikwerkstatt in Mecklenburg-Vorpommern unterwegs.

Die Mobile Musikwerkstatt (kurz: MMW) setzt sich zusammen aus dem Klanglabor, der Musikwerkstatt und den Lausch- und Klangversuchsobjekten.

Im Klanglabor wird mit klingenden Alltagsgegenständen musikalisch experimentiert. In der Musikwerkstatt entstehen einfache Musikinstrumente, Archetypen der vertrauten Musikinstrumente aus aller Welt, deren Funktionsweisen und Klangeigenschaften die Teilnehmenden dabei kennenlernen. Hier können aber auch originelle Neuschöpfungen gebaut werden. Und natürlich machen wir damit gemeinsam Musik – eigene, selbsterfundene und darum neue Musik.

Mit der MMW bieten wir Ihnen außerdem an,  Lausch- und Klangversuchsobjekte für die Außenanlagen Ihrer Einrichtungen zu entwerfen, zu bauen und zu installieren. Es entstehen dann Klangpassagen, deren Stationen für alle jederzeit erreichbar sind und das ganze Jahr zum Erkunden, Erfinden und Zusammenspielen einladen. Auch dabei ist die Umsetzung fantasievoller Kreationen möglich.

Wir orientieren uns mit unserem Angebot an Ihren Interessen, Ideen und Gegebenheiten vor Ort. Unser Ziel ist es, allen beteiligten Menschen einen individuellen und ergebnisoffenen Zugang zum eigenen Musizieren zu eröffnen; Eine MMW macht Spaß, bereitet Freude, fördert das motorisches Geschick und trägt zu einer positiven Gruppenerfahrung bei.

Die MMW arbeitet prinzipiell generationenübergreifend: mit Kindern, ihren erwachsenen Bezugspersonen sowie mit interessierten Jugendlichen und älteren Menschen. Wir wollen mit unserem partizipativen und inklusiven pädagogischen Ansatz konsequent die vorhandenen Kompetenzen der Teilnehmenden einbeziehen. Insbesondere Kinder und Jugendliche können dabei praktische Erfahrung sammeln und Eigenwirksamkeit erfahren. Ganz selbstverständlich erhalten dabei auch die beteiligten (sozial-)pädagogischen Fachkräfte Anregungen, wie sie mehr Musik nachhaltig und abwechslungsreich in ihren Praxisalltag einbauen können.

Wenn Sie Interesse an der Mobilen Musikwerkstatt haben und unser Team im Schuljahr 2018/2019 zu sich einladen wollen, wenden Sie sich gerne mit einer Mail an colin.heidecker@kultursegel.de oder per Telefon an die +49 176 10192203.  Selbstverständlich erhalten Sie von uns auch weiteres Info-Material. Wir würden mit Ihnen einen Termin für ein Vorgespräch vereinbaren und Ihnen einen Kostenvoranschlag unterbreiten. Als Träger der freien Jugendhilfe bemühen wir uns unsererseits um Fördergelder für unser gemeinsames Projekt. Für Handwerkzeuge in ausreichender Stückzahl und geeignete Materialien sorgen wir.

Unser engagiertes Team von MusikpädagogenInnen, MusikvermittlerInnen und erfahrenen HandwerkerInnen freut sich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen!

Hier können Sie sich die Doku-Brschüre zum Projekt digital ansehen und downloaden.

Kontakt:
Colin Heidecker, Projektleiter der Mobilen Musikwerkstatt von kultursegel
colin.heidecker@kultursegel.de
+49 176 10192203

Impressionen von bisherigen Mobile Musikwerkstatt-Projekten:

 

Partner: